Lagerschuppen Die übersichtliche Lösung

Ein Lagerschuppen ist eine leichte Struktur (im Allgemeinen aus Holz) in einem Hintergarten, die zum Lagern von Werkzeugen, Fahrzeugen oder nützlichen Gegenständen verwendet wird und sehr häufig für Hobbys wie Gartenarbeit und Lichttechnik verwendet wird. Lagerschuppen sind in verschiedenen Ausführungen und Materialien auf dem Markt erhältlich.

Arten von Lagerschuppen basierend auf Material. Die für Lagerschuppen verwendeten Materialien sind Holz, Sperrholz, Vinyl, Metall, Stahl und Rubbermaid. Die Materialien haben verschiedene Vor- und Nachteile. Holz ist das bevorzugte Material, da es einen ästhetischen Reiz verleiht. Holz muss jedoch jedes Jahr für den UV-Schutz behandelt werden, und manchmal wird auch ein Schutz gegen Schädlinge und Borer angewendet. Zedernholz ist bevorzugtes Material.

Partikelholz und Sperrholz sind sehr beliebt für Abstellgleise. Sie sind jedoch am wenigsten wasserfest, da sie nach wiederholtem Benetzen und Trocknen ihre Form verlieren. Daher sollte Sperrholz an Orten vermieden werden, an denen es häufig regnet.

Vinyl hat den Vorteil, wartungsfrei zu sein. Vinyl ist jedoch auf der visuellen Attraktivitätsskala niedriger. Zu den Metallverkleidungen gehört Aluminium, das leicht ist und im eloxierten Zustand ein gutes Aussehen ergibt und lange hält. Stahlverkleidungen sollten, obwohl billig, vermieden werden, da sie leicht rosten. Metallverkleidungen sehen am wenigsten ansprechend aus. Vinylbeschichteter Stahl hat eine lange Lebensdauer und verleiht eine gute Festigkeit.

Rubbermaid- und Polyvinylchlorid-Abstellgleise sind wartungsfrei und erfordern keinen Anstrich, keine Rostbehandlung und keine Fäulnis- oder Schädlingsbehandlung. Eine Sache, die bei der Auswahl des Abstellgleismaterials beachtet werden sollte, ist, dass das Abstellgleismaterial mit dem Abstellgleismaterial des Hauptgebäudes übereinstimmt. Ein anderes Verkleidungsmaterial kann dem Vorratsschuppen ein kontrastierendes Aussehen verleihen.

Bausätze zum Selbermachen Vs Professional Installation. Lagerschuppen können sowohl fachgerecht installiert als auch selbst zusammengebaut werden. Normalerweise sind die Teile zur einfachen Montage in selbstmontierenden Lagerschuppensätzen nummeriert. Auch Montageanleitungen werden mit Lagerschuppen geliefert. Selbstmontage kann Geld sparen und eine befriedigende, wenn auch schwierige Erfahrung sein.

Größen & Zubehör. Die üblichen Größen für Lagerschuppen sind 12 x 24, 12 x 30, 12 x 10, 10 x 14, 10 x 8, 8 x 6 usw. Es ist besser, sich für eine Doppeltür zu entscheiden. Für diejenigen, die leichte Maschinen behalten wollen, ist ein gutes Fundament erforderlich. Weiteres Zubehör, das mit Lagerschuppen geliefert wird, sind Fenster, Fensterläden, Wetterfahnen usw. Haken und Regale erhöhen die Kapazität des Lagerschuppens, indem sie den vertikalen Raum nutzen. Die Fenster sollten so gestaltet sein, dass sie zum Hauptgebäude passen.

Bauvorschriften und Gesetze. In verschiedenen Bundesstaaten gibt es Gesetze zu Ställen wie Zonierungsverordnung, Bauvorschriften, Verfügungsbeschränkungen, Baugenehmigungen, Abstellgleismaterial usw. Es ist ratsam, diese vor der Installation eines Lagerhauses durchzulesen.

Lagerschuppen sind in verschiedenen Formen, Farben, Mustern und Größen erhältlich. Sie können individuell angepasst werden. Kleinere Schuppen werden Werkzeugschuppen genannt. Größere Schuppen, sogenannte Scheunen, dienen zur Unterbringung von Fahrzeugen, Booten und anderen großen Gegenständen. Die Preise liegen zwischen 300 und 4000 US-Dollar, je nach Größe, Material und Zubehör im Lagerschuppen.